Über das "Du" in der Therapie


Wieso werde ich auf dieser Seite "per Du" angesprochen?

 

Viele meiner Patienten haben prägende Erfahrungen gemacht in Ihrer Kindheit. Eine ganz prägende Zeit ist die sogenannte vorsprache Zeit. Das ist die Zeit ab der Zeugung und der Geburt, bis das Kleinkind ein Sprachgedächtnis entwickelt und Erlebnisse auch sprachlich ausdrücken und erinnern kann.

Jedes Baby/Kleinkind wurde in den ersten Jahren mit "Du" angesprochen. Die Kinderseele kennt kein "Sie". Bis in die  Grundschulzeit sprechen Kinder ihre LehrerInnen mit "Du" an. Erst ab der weiterführenden Schule ist es üblich, dass die SchülerInnen, die LehrerInnen mit dem höflichen/distanzierten "Sie" ansprechen.

 

Die menschliche Seele ist wie ein Eisberg. Nur ein kleiner Teil davon ist uns bewusst. Das meiste von uns liegt in einem unbewussten Teil unter der Wasseroberfläche verborgen. Um in der therapeutischen Arbeit, die (kindliche) Seele dort abzuholen, wo sie steht, arbeiten Therapeuten an dieser Stelle gern mit dem "Du".



Klingernweg 2

72768 Reutlingen

+49 (0)7121 / 137 22 77

willkommen (at) mit-mir-verwurzelt.de